item1a1
AGLogoKlein2a1

DIE SCHULE

Wir über uns

Schulprogramm

Kollegium

Studierendenvertretung

Förderverein

Kinderbetreuung

Außenstellen

AKTUELLES

Termine

LiViKu

Presse

UNTERRICHT

Bildungsgang

Fächerangebot

Zweite Fremdsprache

ANMELDUNG

Kontakt

Voraussetzungen

Anmeldung

Anmeldeunterlagen

Lageplan

Fragen und Antworten

LINKS

Impressum

 

Verein der Freunde und Förderer des
Abendgymnasiums Darmstadt e.V



Aktuell: Studienfahrt des Fördervereins nach Frankreich im Oktober

Reisebeschreibung ........ Anmeldeformular


Der Verein der Freunde und Förderer des Abendgymnasiums Darmstadt unterstützt Schule und Studierende.

Ziele des Vereins

Der Weg zum Abitur, der bis zu vier Jahre dauern kann, ist ein Weg zusätzlicher Belastungen, der dennoch von vielen gemeistert wird. Unterstützung ist in dieser harten Zeit notwendig, sei es beispielsweise durch Förderung der Kinderkrippe oder durch Anschaffung neuer Geräte. Aber auch die ideelle Förderung darf nicht zu kurz kommen.

Deshalb unterstützt der Förderverein Schule und Studierende.

Einmal jährlich findet eine Versammlung der ca. 300 Mitglieder statt, die den finanziellen Förderrahmen für das kommende Jahr festlegen.

Förderbereiche

Die Kinderkrippe: Alleinerziehende sollen in der Weiterbildung nicht benachteiligt werden. Um die Betreuungskosten in erschwinglicher Höhe zu halten, bezuschusst der Förderverein die Kinderbetreuung während des Unterrichts.

Die Studierenden-Förderung: Finanziell bedürftige Studierende können Zuschüsse zu von der Schule veranstalteten Studienfahrten beantragen.

Der Material- und Geräte-Fonds: Der Verein unterstützt die Schule bei der Anschaffung von Geräten und Material, die durch die Schulträger nicht unternommen werden - z.B. Verbrauchsmaterial im Sport- oder Kunstbereich.

Der LiViKu-Preis: Der Preis wird einmal jährlich an Studierende vergeben, die künstlerische Arbeiten aus den Bereichen Literatur, Video oder Kunst eingereicht haben. Während der stark eingeschränkten Freizeit kommt die schöpferische Kreativität oft zu kurz. Um einen Anreiz hierzu zu schaffen, prämiert eine unabhängige Jury ausgewählte Werke der drei Sparten mit Geldpreisen.

Der Förderpreis für besonderes soziales Engagement an der Schule: Der Preis ist für Studierende der Abitursjahrgänge bestimmt, die im Laufe ihrer Zeit am Abendgymnasium besonderen sozialen Einsatz gezeigt haben. Solche Menschen tragen, jenseits des 'Rennens um die Noten', zur harmonischen Atmosphäre bei. Der Vorstand überreicht den Preis auf Vorschlag der Kursleiter.

Die Ehemaligen-Arbeit: Ehemalige Abendgymnasiasten sollen den Kontakt zur Schule nicht verlieren. Durch Treffen mit aktiven Studierenden können sie zeigen, dass der schwierige Weg zum Abitur machbar ist und können mit ihren eigenen Erfahrungen Lebens-Perspektiven geben. Der Förderverein setzt sich hierfür ein, indem er regelmäßig zu Schulfesten, Projektwochen oder Studienfahrten der Schule einlädt.

Finanzierung: zur Finanzierung der Fördermaßnahmen ist der Verein einerseits auf die freiwilligen Beiträge der Mitglieder (Mitgliedsbeitrag: € 15,00 pro Jahr) und andererseits auf großzügige Spenden angewiesen. Der Verein ist als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt - alle Beträge können steuerlich geltend gemacht werden.

Der Vorstand

Der Vorstand wird durch die Mitgliederversammlung alle zwei Jahre gewählt. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit in Verbindung setzen mit:

1. Vorsitzender: Karlheinz Steinmetz (06071-5196)

2. Vorsitzende:  Gabi Ruhl

Geschäftsführer: Günter Polzer  (06151-132567)

Beisitzer:
Dr. Karl-Heinz Fröschl
Markus Pilz
Frank Horneff
David Boesner

Beitrittserklärung zum Download (pdf)

PDF-Dateien können mit AcrobatReader gelesen und ausgedruckt werden. Das Programm gibt es hier zum download.

Seitenanfang

+++ Aktuell +++

Das AG bei Facebook

+++

Das AG bei YouTube

+++

Sprachförderkurse für Flüchtlinge

+++

Das AG trauert um
H.U.Matheisl-Stöhr

+++

 

Verein der Freunde und Förderer des
Abendgymnasiums Darmstadt e.V

Der Verein der Freunde und Förderer des Abendgymnasiums Darmstadt unterstützt Schule und Studierende.

Ziele des Vereins

Der Weg zum Abitur, der bis zu vier Jahre dauern kann, ist ein Weg zusätzlicher Belastungen, der dennoch von vielen gemeistert wird. Unterstützung ist in dieser harten Zeit notwendig, sei es beispielsweise durch Förderung der Kinderkrippe oder durch Anschaffung neuer Geräte. Aber auch die ideelle Förderung darf nicht zu kurz kommen.

Deshalb unterstützt der Förderverein Schule und Studierende.

Einmal jährlich findet eine Versammlung der ca. 300 Mitglieder statt, die den finanziellen Förderrahmen für das kommende Jahr festlegen.

Förderbereiche

Die Kinderkrippe: Alleinerziehende sollen in der Weiterbildung nicht benachteiligt werden. Um die Betreuungskosten in erschwinglicher Höhe zu halten, bezuschusst der Förderverein die Kinderbetreuung während des Unterrichts.

Die Studierenden-Förderung: Finanziell bedürftige Studierende können Zuschüsse zu von der Schule veranstalteten Studienfahrten beantragen.

Der Material- und Geräte-Fonds: Der Verein unterstützt die Schule bei der Anschaffung von Geräten und Material, die durch die Schulträger nicht unternommen werden - z.B. Verbrauchsmaterial im Sport- oder Kunstbereich.

Der LiViKu-Preis: Der Preis wird einmal jährlich an Studierende vergeben, die künstlerische Arbeiten aus den Bereichen Literatur, Video oder Kunst eingereicht haben. Während der stark eingeschränkten Freizeit kommt die schöpferische Kreativität oft zu kurz. Um einen Anreiz hierzu zu schaffen, prämiert eine unabhängige Jury ausgewählte Werke der drei Sparten mit Geldpreisen.

Der Förderpreis für besonderes soziales Engagement an der Schule: Der Preis ist für Studierende der Abitursjahrgänge bestimmt, die im Laufe ihrer Zeit am Abendgymnasium besonderen sozialen Einsatz gezeigt haben. Solche Menschen tragen, jenseits des 'Rennens um die Noten', zur harmonischen Atmosphäre bei. Der Vorstand überreicht den Preis auf Vorschlag der Kursleiter.

Die Ehemaligen-Arbeit: Ehemalige Abendgymnasiasten sollen den Kontakt zur Schule nicht verlieren. Durch Treffen mit aktiven Studierenden können sie zeigen, dass der schwierige Weg zum Abitur machbar ist und können mit ihren eigenen Erfahrungen Lebens-Perspektiven geben. Der Förderverein setzt sich hierfür ein, indem er regelmäßig zu Schulfesten, Projektwochen oder Studienfahrten der Schule einlädt.

Finanzierung: zur Finanzierung der Fördermaßnahmen ist der Verein einerseits auf die freiwilligen Beiträge der Mitglieder (Mitgliedsbeitrag: € 15,00 pro Jahr) und andererseits auf großzügige Spenden angewiesen. Der Verein ist als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt - alle Beträge können steuerlich geltend gemacht werden.

Der Vorstand

Der Vorstand wird durch die Mitgliederversammlung alle zwei Jahre gewählt. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit in Verbindung setzen mit:

1. Vorsitzender: Hans-Ullrich Matheisl-Stöhr

stv. Vorsitzender:  Werner Krämer

Geschäftsführer: Günter Polzer

Beisitzer:
Sabrina Bender
Dr. Karl-Heinz Fröschl
Frank Horneff
Michael Meinhold

Ehrenvorsitzender: Karlheinz Steinmetz

 

Beitrittserklärung zum Download (pdf)

PDF-Dateien können mit AcrobatReader gelesen und ausgedruckt werden. Das Programm gibt es hier zum download.

Seitenanfang